Drums – E-Drums & Cymbals

IMG_0558

E-Drum der Marken Roland & Yamaha

div. Drums

Akustische Yamaha Schlagzeuge haben super Sound, sind top in Ausführung und unvergleichlich in Preisleistung.


BECKEN und HI-HATS

paiste-2002-20-wild-ride hi-hat-wild-hat

  • PAISTE Becken mit bis zu 40% Rabatt auf den Neupreis  (solange der Vorrat).   
  • Preiswerte Occasionens-Becken in gepflegten Zustand.

MIETEN :  044 262 34 20 rufen Sie mich an, verlangen Sie Livio Gamberucci. Ich erkläre Ihnen gerne unsere vorteilhaften Möglichkeiten von Mieten, Miet-Kauf und deren Anrechung beim Kauf.

Livio Gamberucci

Livio Gamberucci


OCCASIONEN: ob akustische oder elektronische Drumsets.

Sie kaufen bei uns mit Sicherheit. Ein Occasions Set wird vor dem Verkauf von uns in der Werkstatt auf die Funktionaliät geprüft. Was defekt ist wird ersetzt, was fehlt wird ergänzt.

Occasion Drumset SLINGERLAND

Occasion Drumset in sehr gutem Zustand. Slingerland Drumset 5 teilig Shellset Fr. 1200.– Slingerland Drumset 5 teilig kompl. mit Ständermaterial und Becken Fr. 1974.–

Das waren doch einmal die bekanntesten Marken: Slingerland, Rogers, Premier, Sonor, Ludwig, Gretsch Yamaha…..und keines dieser Markensets waren unter Fr. 2500.- zu haben.
Und Heute ! Wir verkaufen Schlagzeugsets in sehr guter Preisleistungs-Qualität schon ab ca. Fr. 1250.–. Sie können es auch billiger haben oder ersteinmal MIETEN. Rufen Sie an 044 262 34 20 und verlangen Sie Livio Gamberucci.
Slingerland-Geschichte
Die Firma wurde durch H.H. Slingerland (1875–1946, entweder als Henry Heanon oder Heanon Henry[1]) 1912 gegründet. Die Firma begann damit, Ukulelen aus Deutschland zu importieren, baute dann aber eine eigene Produktion auf, weil sie die Nachfrage nicht befriedigen konnte. Bald produzierten sie ihre eigenen Banjos und Ukelelen und schließlich auch Gitarren (einschließlich elektrische Gitarren von 1936 oder früher). Die Produktion von Schlagzeugen begann 1927 als Antwort auf die Eintragung der Ludwig u. Ludwig Drum Company in den Banjomarkt. Die ersten Slingerland Schlagzeuge kamen 1928 auf den Markt. Für eine lange Zeit waren Slingerland Trommeln ein Synonym für Jazztrommlergrößen wie Gene Krupa und Buddy Rich sowie Rockschlagzeuger Neil Peart, die sie von 1974 bis 1979 benutzten. Auch Elton Johns Schlagzeuger Nigel Olssen setzte Slingerland-Schlagzeuge oft ein.


Schlagzeug von Slingerland im Studioeinsatz
Die Firma blieb bis 1970 in Familienbesitz. In den siebziger- und achtziger Jahren wechselte Slingerland mehrfach den Besitzer. Ende der achtziger Jahre zerbrach Slingerland kurzzeitig bis es von Gibson im Jahre 1994 erworben wurde. Slingerland besteht auch heute noch und bietet eine Vielzahl von Drumsets an, einschließlich der Signaturesets von Gene Krupa und Buddy Rich. Sie agieren aktuell von Conway, Arkansas, aus. Dort werden auch heute noch ein Teil der Drumsets produziert.
Danke Wikipedia !